Handycodes - Handymenüs - Tastenkürzel


Handycodes - Handymenüs - Tastenkürzel:

Dieser Beitrag wurde schon 6,598 mal gelesen.

Hier mal eine Zusammenstellung von Handycodes, welche Ihr bei eurem Handy verwenden könnt.

Ich würde sagen probierts einfach mal auf Eigenverantwortung aus, es sind ein paar nette
Handycodes dabei die sicherlich auch hilfreich sein können:

Hinweis: Wir übernehmen keine Garantie und Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der Handycodes oder Schäden, die entstehen können (Bsp. Reset und Datenverlust etc.).

IMEI Nummer “International Mobile Equipment Identity”/Seriennummer des Handys anzeigen:
Handycode:
*#06#
Die Seriennummer eines Handys ist die IMEI-Nummer welche auch auf dem Handy oder dem Karton
des Handys zu finden ist, welche sich übrigens “International Mobile Equipment Identify”
nennt. Durch diese IMEI-Nummer kann jedes Handy der Welt eindeutig identifiziert werden,
da es eine IMEI-Nummer nur einmal auf der ganzen Welt gibt.

Ausgabe Formatierung der IMEI:
49000000/SSSSSS/0/00
TAC     /SNR   /CD/SVN

TAC = Type Approval Code - Die ersteren beiden Zahlen = Erscheinungsland des Handys (Siehe Ländercode/Ländervorwahlen)
SNR = Seriennummer
CD  = Check Digit
SVN = Softwareversionsnummer

Gleicher Handycode bei Simens Handys:
Softwareversion und Akku Informationen bei Simens Handys:
Handycode:
*#06#
Bei einem Simens Handy werden Ihnen zu diesem Code die Software Version und Informationen
zum Akku angezeigt.

===

Allgemeine Handys:

Bluetooth Hardware Adresse des Handys anzeigen:
*#2820#

Energiesparmodus (Nur bei verfügbarem “SIM Clock Stop” Modus des Handys möglich).
*#746025625#
Durch Eingabe des Codes stellt der Prozessor für die SIM Karte seine Arbeit ein wenn keine
Aktivitäten auf dem Handy durchgeführt werden. Dadurch wird der Stromverbrauch erheblich
gesenkt und der Akku hält um einiges länger.

Noch einmal Energie sparen (Sprachqualität):
EFR Funktion “Enhanced Full Rate” für Sprachkompression An und Aus:
*3370# schaltet die EFR Funktion Aus. Durch das Ausschalten wird Energie beim Telefonieren
gespart aber die Sprachqualität ist dafür schlechter.

#3370# schaltet die EFR Funktion wieder An.

Diese Funktion kann im Notfall hilfreich sein wenn der Akku schwach ist.

Und noch ein 3. mal Energie sparen (Sprachqualität):
HFR Funktion “Half Rate” An und Aus schalten:
*4720# schaltet die HFR Funktion Aus. Durch das Ausschalten wird Energie beim Telefonieren
gespart aber die Sprachqualität ist dafür schlechter.

#4720# schaltet die HFR Funktion wieder An.

Alle Anrufe umleiten:
**21* Zielrufnummer# Anruftaste = Nr. festlegen
#21#  Anruftaste = festgelegte Zielrufnummer deaktivieren
*21#  Anruftaste = festgelegte Zielrufnummer aktivieren
##21# Anruftaste = festgelegte Zielrufnummer löschen
*#21# Anruftaste = festgelegte Zielrufnummer anzeigen lassen

Rufumleitung zu vorgegebener Zeit auf andere Nummer:
**61* Zielrufnummer ** Zeit: 5 bis 30 Sek. # Anruftaste - Nr. festlegen
#61#  Anruftaste = festgelegte Zielrufnummer deaktivieren
*61#  Anruftaste = festgelegte Zielrufnummer aktivieren
##61# Anruftaste = festgelegte Zielrufnummer löschen
*#61# Anruftaste = festgelegte Zielrufnummer anzeigen lassen

Statt 61 die 62 = Anrufe nur umleiten wenn kein Netz oder Handy ausgeschaltet.

Statt 61 die 67 = Anrufe nur umleiten wenn gerade telefoniert wird.

##002# Anruftaste = Alle Umleitungen löschen inkl. eingegebener Zielrufnummer für die
Rufumleitungen.

Eigene Rufnummer mitsenden bei einem Anruf:
*31# Rufnummer = Rufnummer wird übermittelt
#31# Rufnummer Wähltaste = Rufnummer wird nicht übermittelt)
*#31# Anruftaste = Anzeigen der eingespeicherten Rufnummer

Eigene Handynummer anzeigen:
*135# Anruftaste

Anklopfen Funktion An und Aus:
*43#  Anruftaste = Anklopfen Ein
#43#  Anruftaste = Anklopfen Aus
*#43# Anruftaste = Status überprüfen

Weitere Funktionen wärend einem Gespräch und Anklopfen:

0 = Anklopfen nicht annehmen / Abweisen

1 = Anklopfen annehmen und aktuelles Gespräch wird beendet.

2 = Anklopfen annehmen und aktuelles Gespräch wird auf wartend gestellt.

3 = Anklopfen annehmen und aktuelles Gespräch fortführen.

Dieser Handycode funktioniert nur mit einem anklopfenden Anrufer.

Alle abgehenden Anrufe blockieren:
Zuerst müssen Sie von Ihrem Mobilfunkanbieter einen Sperrcode anfordern um diesen Handycode
nutzen zu können. Sobald Sie diesen Handycode erhalten haben geben Sie folgenden Handycode
in Ihr Handy ein:

*33*  Sperrcode # Anruftaste = Alle abgehenden Anrufe blockieren An
#33*  Sperrcode # Anruftaste = Alle abgehenden Anrufe blockieren Aus
*#33# Anruftaste = Status

Statt 33 die 331 = Abgehende Anrufe für ausländische Netze blockieren.

Statt 33 die 332 = Alle Netze im Ausland blockieren aber Heimatnetze weiter nutzen.

Statt 33 die 35 = Alle eingehenden Anrufe blockieren.

Statt 33 die 351 = Alle eingehenden Anrufe im Ausland blockieren.

Pin-Code ändern:

PIN 1: **04*alte PIN*neue PIN*neue PIN#
PIN 2: **042*alte PIN*neue PIN*neue PIN#

Mehrfach SIM Karten - Handycodes:

*222# = T-Mobile - SMS-Empfang aktivieren

*123#   = O2 Multicard - Anrufe auf diese SIM-Karte leiten
*124*1# = O2 - Anrufpriorität 1 auf die SIM-Karte leiten
*124*2# = O2 - Anrufpriorität 2 auf die SIM-Karte leiten
*125#   = O2 - SMS auf die SIM-Karte leiten
*126#   = O2 - MMS auf die SIM-Karte leiten
*131#   = E-Plus Flexi Card Plus - Status der Hauptkarte ändern

SMS zeitversetzt senden:
*LATER Zeit#Text

Zeit durch die Zahl in Stunden ersetzen = Beispiel: “*LATER 4#Text” für Zeitversetzten
Versand um 4 Stunden später.

===

Sony Ericsson Handys:

Freischaltung für verstecktes Service-Menü - Bei Sony Ericsson Handys:
Handycode:
>*<<*<*

===

Samsung Handys:

Software Status bei Samsung Handys:
Handycodes:
*#9999*
*#9999#
*1234#
*#1234#
*#1234*

Software Version - Sperrstatus - Sim-Karte - Produktionsinformationen bei Samsung Handys:
Handycode:
*#8999*8378#

Reset bei Samsung Handys:
Handycode:
*2767*3855#

===

Nokia Handys:

Herstellungsdatum - Verkaufsdatum bei Nokia Handys:
Handycodes:
*#92702689#
*#92772689#
Der Hersteller hat dadurch einen Nachweis für eine eventuelle Garantieinanspruchnahme.
Nach Eingabe des Codes muss das Handy um es normal weiter zu nutzen einmal aus und ein
geschalten werden.

Ausgabe als:
Serialnummer
Herstellungsdatum
Purchasing date (Kaufdatum)
Repaired (Repariert)
Life timer (Lebenszeit)

Nokia Produktionsseriennummer:
Handycode:
*#7760#

Reset der Interneteinstellungen in den Ursprungszustand bei Nokia Handys:
*#335738#

Nokia Handy auf Fabrik Version zurückstellen: Code muss nach dem Reset der
Interneteinstellungen noch ein 2. mal eingegeben werden.

MAC Adresse für WLAN-Konfiguration anzeigen bei Nokia Handys:
*#62209526#

Einstellungen in den Ursprungszustand zurück setzen bei Nokia Handys:
*#7780#
Die auf dem Handy vorhandenen Dateien bleiben nach Eingabe des Codes erhalten.

Nokia Handy auf Fabrik Auslieferungsstatus zurücksetzen:
*#7370#

Prepaid Handys:
Nun zum Schluss noch einen Code den eigendlich jeder (Prepaid-Kunde) kennen sollte:

Guthabenstatus von (Prepaidkarten) prüfen:
*100# Anruftaste

Ich hoffe Ihr seit mit der Zusammenstellung der Handycodes zufrieden und habt etwas passendes gefunden.

Neue News:

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Gepostet am Sonntag, Dezember 18th, 2011 um 02:39 Uhr.
In der Kategorie: Allgemein, Check-SMS.de, handy
Kommentare über RSS 2.0 verfolgen.

Kommentar schreiben, oder trackback von Deiner Seite.

Kommentar schreiben bei “Handycodes - Handymenüs - Tastenkürzel”:

Impressum | Partner und Sponsoren